Das Kunstwerk des Monats

September 2021 | Florian Thomas, walk!, 2021, Acryl auf Holz, 40 x 125 cm

Bisher gab es wenige und nur sehr kleinformatige Bilder, die Florian Thomas auf Holz malte. Nun ein neues, großes, das man armausbreitend umfassen kann. Breit ist eine Straßenszene dargeboten. Doch ebenso wie die Malerei auf den kleinen Bildern besitzt sie etwas skizzenhaft Aquarellisches, Leichtes, obwohl untergründig Dunkles, weil das Holz hindurchlugt. Interessant wirken die verschiedenen Farbbereiche, die mit alten visuellen Aufnahmetechniken verwandt sind. Links ein wenig Sepia- und Schwarz-Weiß-Fotografie, dann die blaue Cyanotypie, rechts etwas nostalgisch vergilbte, prinzipiell aber realistische Farbfotografie und über allem ein leicht gestörtes Flackern wie im Programm der Matrix. Im Zentrum ein Mann. Er hat von allen Farbtechniken etwas abbekommen. Aber er ist auch sonst hervorgehoben. Als einziger sendet er einen direkten Blick. Er ist allein unter vielen. Die doch dasselbe tun: gehen (walk!). Und alle tun das mit Hut.


Archiv

Florian Thomas | „time,time“, 2019, Acryl auf Leinwand, 130 x 240 cm

Michael Kaul | Matrosenliebe, Acryl auf Nessel, 2018, 190 x 120 cm