Das Kunstwerk des Monats

Oktober 2020 | Elisabeth Brockmann, 2020, Fotoobjekt aus der Serie "BRAINWAVE", 10 x 10 cm, Pigment auf Aluminium, eingefasst in einen mattschwarzen Holzrahmen, 43 x 43 cm mit Objektrahmenprofil und 1,5 cm tief, Unikat

Zuerst können Menschen nicht fliegen und auch nicht schwimmen. Darum sind Wasser und Luft faszinierende Sphären. Hat man gelernt, sie zu durchqueren, erlebt man in ihnen nicht die Horizontale der Erdoberfläche, sondern die Freude der Vertikalen. Nicht wandern und auftreten, sondern schweben und treiben sind die Verben der Fortbewegung in Gegenden geringerer Materiedichte. In diesem kleinen, leuchtenden Bild verführen Wasser und Wolken zu träumerisch, seidigem Gleiten in einem dunklen, schatullenartigen Rahmen.


Archiv