David Rabinowitch

Biografie

  Lebt und arbeitet in New York
1998 Ausstattung der Kathedrale in Digne, Frankreich
1984 - 2007 Professur für Bildhauerei an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf
1974 -1975 Lehrauftrag an der Yale University
1972 Übersiedlung nach New York
1971 Studium romanischer Kirchen während einer Europareise
1963 - 1966 Studium der Naturwissenschaften und Englische Literatur an der University of Western Ontario
1943 Geboren in Toronto

Einzelausstellungen

2015 David Rabinowitch: Church Drawings, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
2012 Akira Ikeda Gallery, Tokyo, Japan
2004 National Gallery of Canada, Ottawa; Kunstmuseum Winterthur, Winterthur
2000 Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster
1999 Galeria Zachęta, Warschau, Polen ; Galerie Starmach, Krakau, Polen; Museum of Modern Art, Niepołomice, Polen
1998 Fogg Art Museum Harvard University, Cambridge, Massachusetts
1993 Galerie nationale du Jeu de Paume, Paris
1988 David Rabinowitch, Kunsthalle Bielefeld, Bielefeld

Gruppenausstellungen

2013 NUR SKULPTUR! Kunsthalle Mannheim; Die Bildhauer. Kunstakademie Düsseldorf, 1945 bis heute Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
2011 Die Natur der Kunst Kunstmuseum Winterthur; Neue Farben. Eine Auswahl aus der Sammlung Kemp Museum Kunst Palast, Düsseldorf
2010 Modern Times: responding to chaos Kettle´s Yard, Cambridge
2009 1968. Die Große Unschuld Kunsthalle Bielefeld
2008 Haus und Himme, Museum Kurhaus Kleve
2007 MARTa schweigt MARTa Herford, Herford
2006 Von Doig bis Rabinowitsch Provinzial Kunstmuseum Bonn
2004 David Rabinowitch Musée d’art contemporain de Montréal, Kanada; National Gallery of Canada, Ottawa, Kanada
2000 Rabinowitch, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland
1992 Rabinowitch Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster, Deutschland
1989 Einleuchten Deichtorhallen, Hamburg, Deutschland, Gruppenausstellung von Harald Szeemann
1987 documenta 8 Kassel
1986 Situation Kunst für Max Imdahl
1982 documenta 7 Kassel
1978 Raoul De Keyser, David Rabinowitch, Richard Tuttle, Philippe Van Snick SMAK Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Gent
1977 documenta 6 Kassel; forum metall, Linz/OÖ; Skulptur.Projekte, Münster
1975 David Rabinowitch mit Klaus Rinke Museum Wiesbaden, Wiesbaden, Deutschland

Preise und Stipendien

1977 Auszeichnung des Canada Council, den Victor M. Lynch Award of Distinction
1974 Kunstpreis des New York State Council

Werke in öffentlichen Sammlungen

  Skulpturengarten der Kunsthalle Bielefeld
  Immanuel-Kant-Park Duisburg
  Schlosspark Haus Weitmar Bochum