Gisela Krohn

AKTUELL | Projekt Wald Wolf Wildnis: Gisela Krohn als Kuratorin und Künstlerin

Wald. Wolf. Wildnis. Ausstellungsprojekt, kuratiert von Gisela Krohn

Sehen wir uns als Teil der Natur und geben ihr deshalb gleichzeitig den Raum zur Entfaltung, den sie braucht? Oder gehen wir auf Konfrontation und machen so ein Miteinander für alle Zeiten unmöglich?

Das Ausstellungsprojekt "Wald Wolf Wildnis" im Museum Villa Rot, das von der seit vielen Jahren von der Galerie Wittenbrink vertretenen Künstlerin Gisela Krohn kuratiert wird, ist der Versuch einer Antwort: 24 Künstler, vom kirgisischen Künstler Shaarbek Amankul bis zur deutsch amerikanischen Künstlerin Kiki Smith markieren dabei ihre künstlerische Position, Experten wie der kürzlich verstorbene Wildbiologie Ulrich Wotschikowsky fungieren als Paten.

weiterlesen / mehr Infos

Biografie
2001 Diplom
2000 Auslandssemester in Bordeaux / Frankreich
1995 - 2001 Studium an der Kunsthochschule Berlin, Fachbereich Malerei bei Prof. W. Liebmann und H. Schimansky
1991- 1995 Ausbildung zur Theatermalerin an der Deutschen Oper Berlin
1988/89 einjähriger Studienaufenthalt in Quebec/Kanada
1986 Fachabitur in Grafik und Design
1966 Geboren in Köln
Ausstellungen (Auswahl)
2020 Wald. Wolf. Wildnis. 23. Februar – 3. Mai 2020: Museum Villa Rot, Burgrieden/ ab 17. Mai 2020: Haus Beda, Bittburg
2019 "Lichtblick", Galerie Wittenbrink, München
2018 Galerie Rother Winter, Wiesbaden (Gruppenausstellung); Inspiration Natur
2017 Evangelische Akademie Tutzing (Gruppenausstellung); Hiddenplaces, Einzelausstellung, Galerie Biesenbach, Köln
2016 Wald als emotionale Landschaft, Einzelausstellung, Galerie Villa Köppe, Berlin
2015 Rutengänger im Stillen, Einzelausstellung, Galerie Biesenbach, Köln; Museum Yongsan War Memorial, Seoul, Korea
2014 Galerie Biesenbach, Köln, Gruppenausstellung
2013 Wendepunkt, Einzelausstellung im ARD-Hauptstadtstudio, Berlin; Open Secret, Einzelausstellung, Galerie Wittenbrink, München; Group Exhibition, Long & Ride, London
2012 my memories are like water, Einzelausstellung, DSV Kunstkontor Stuttgart
2011 XII International Workshop of visual Arts, Marianowo, Poland
2010 Berlin Art Projects, Gallery Group Show, Berlin
2009 Rasende Stille, Einzelausstellung, Galerie Wittenbrink, München
2008 30 Jahre Galerie, Galerie Wittenbrink, München
2007 Trügerische Stille, Einzelausstellung, Galerie Wittenbrink, München; La Biennale du Prieure, Belgien
2006 Einzelausstellung im Audi Forum, Berlin
2005 Ausstellung mit Renate Wiedemann in der Galerie im Körnerpark, Berlin
2004 Timberland, Einzelausstellung in der Galerie Wittenbrink München
2003 Alleen, Einzelausstellung in der Galerie BAGO Berlin-Kreuzberg
2001 Alleen, Diplomausstellung in der Concordia/Kunsthochschule Berlin
2000 dans le jardin de mon ami, Einzelausstellung im Goethe-Institut Bordeaux/Frankreich
1999 Tagebau Landschaft, Ausstellung im Foyer der Kunsthochschule
1998 Ort des Verbrechens, Gemeinschaftsausstellung Klasse W. Liebmann in der Philipp Schäfer Bibliothek Berlin-Mitte
1992 Labyrinth
1987 Im Aufbruch, Ausstellung in der alten Feuerwache Köln