Florian Thomas


Biografie
2004 Arbeitsstipendium Kunstfonds, Bonn
1999 Staatlicher Förderpreis des Freistaats Bayern
1995 Meisterschüler, Diplom
1993 Studienstiftung des Deutschen Volkes
1989 - 1995 Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München bei Hans Baschang
1983 - 1986 Ausbildung zum Graphischen Zeichner
1966 Geboren in Neustadt an der Waldnaab
Einzelausstellungen
2017 stakes is high, Galerie Witenbrink, München
2014 first view, Bernaducci Meisel Gallery, New York City
2013 impressionnant chaos, Galerie Wittenbrink, München
2011 Salto Rückwärts, Galerie Wittenbrink, München; Florian Thomas im Schaukabinett, Galerie Neue Meister, Dresden
2009 I didn't know what time it was, Galerie Wittenbrink, München
2008 Galerie Sfeir-Semler, Hamburg
2006 Freuden der Jugend, Galerie Wittenbrink
2005 -2006 looking south, Campus Galerie, Bayreuth; Kunstverein Bremerhaven
2003 - 2004 Hotel Nautilus, Galerie Sfeir-Semler, Hamburg
2002 - 2003 Trans Gabun, Galerie Wittenbrink, München
2001 Le Passage, Galerie Wittenbrink, München
2000 Galerie Marianne Meyer, Bayreuth; Tanger, Galerie Sfeir-Semler, Hamburg
1999 Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft, München
1998 Foyer, Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München; Galerie Wittenbrink, München
1995 Galerie Wittenbrink, München
1994 Akademie Galerie, München
Gruppenausstellungen
2014 Architekt-Busdriver-Zwei-Brücken, Galerie Neue Meister, Dresden
2013 First we take Manhattan, Rathausgalerie-Kunsthalle, München; Photorealism in the digital age, Bernaducci Meisel Gallery, New York City
2012 Menschenbilder, Museum Frieder Burda, Baden-Baden
2009 "Defiance & Melancholy - German Painting from the Dresden Albertinum/ Galerie Neue Meister", Helsinki City Art Museum, Finnland "10 Jahre Campus-Galerie", Bayreuth ; "Weidmannsheil", Wien-Salon-Berlin, Berlin
2008 30 Jahre Galerie, Galerie Wittenbrink, München
2007 Aus der Sammlung Frieder Burda, Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd ; Von der Schönheit des Alltäglichen, Galerie Epikur, Wuppertal
2006 Neuerwerbungen 2002-2005, Museum Frieder Burda, Baden-Baden; Neue Figuration, Hypo-Kunsthalle München; Neue Figuration , Hypo-Kunsthalle München
2005 Rainbow , Galerie Sfeir-Semler, Beirut, Libanon
2004 Fehlfarben, Staatliche Kunstsammlung Dresden, im Schloß Georgenbau, Dresden
2001 Souveniers, Souveniers , Artothek, München; Kunstverein Landshut
2000 Staatsförderpreisträger, Galerie der Künstler, BBK München
1999 Klasse Baschang: Florian Thomas und Luigi Troia im Kunstverein Schrobenhausen
1997 Absolventen IV, Galerie Timm Gierig, Frankfurt; Bayerische Landesbank, Luxemburg
1996 Neues aus deutschen Kunstakademien, Dresdner Bank - im Fürstenhof, Frankfurt; Florian Thomas - Headcleaner / Ulrich Schmitt - Feigenbaumklippe, Galerie Wittenbrink, München; Debutanten 1996, Galerie der Künstler, BBK München; Bilder & Steine - Florian Thomas und Peter Paskiewicz , Galerie Marianne Meyer, Bayreuth
1995 Klasse Baschang, Galerie Timm Gierig, Frankfurt
1994 Best Paint, Galerie Wittenbrink, München; Kunststudenten stellen aus, Kunst- und Ausstellungshalle der BRD, Bonn
Publikationen
2013 Florian Thomas - I didn't know what time it was, Jovis Verlag, 2013
2011 Kunstwerkstatt Florian Thomas, Texte von Ulrich Bischoff und Heike Endter, Prestel, München; Der lange Sommer, Text: Heike Endter, Galerie Wittenbrink, München
2009 Florian Thomas, Text: Sylvia Stephan, Galerie Wittenbrink, München
2008 Florian Thomas, Text: Heike Endter, Galerie Wittenbrink, München
2006 Museum Frieder Burda, Neue Malerei, Erwerbungen 2002-2005, ISBN-10: 3-7757-1779-X / ; ISBN-13: 978-3-7757-1779-3, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit
2005 looking south, Campus Galerie, BAT Bayreuth-Hamburg
2004 Fehlfarben SKD & VW, ISBN 3-88375-813-2 Verlag Buchhandlung Walter König, Köln
2001 Florian Thomas - Le Passage, Galerie Wittenbrink, München
1999 Florian Thomas - Malerei, Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft München
1998 Florian Thomas - Neue Bilder, Galerie Wittenbrink, München
1996 Debutanten '96, BBK München u. Obb. e.V.
Werke in öffentlichen Sammlungen
2006 Sammlung Frieder Burda
2005 Sammlung Frieder Burda; Museum Neue Meister, Dresden; British American Tabacco, Hamburg
2004 Sammlung Burda
2002 Kommunalreferat der Landeshauptstadt München
2001 Museum Neue Meister, Dresden
2000 Deutsche Bank; Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft München
1999 Deutsche Bank; Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft München
1996 Bayerische Landesbank S.A., Luxemburg
1995 Bayerische Staatsgalerie München