Aktuelle Nachrichten

Liebe Freunde der Galerie,

wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, die aktuelle Ausstellung Hingabe von Kim Reuter auch während der aktuellen Lage sicher genießen zu können. Vereinbaren Sie deshalb gerne Ihren Wunschtermin für Ihre individuelle Führung über reservierung@galeriewittenbrink.de oder unter 0157-38889870 (auch per What'sApp).

 

Außerdem können Sie auch gerne von Zuhause aus in unserem internen Bereich (Registrierung erforderlich) die Werke der aktuellen Ausstellung und unsere weiteren verfügbaren Arbeiten einsehen.

Am Montag, den 8. November, findet die Auktion des Akademievereins München statt, die Herr Bernhard Wittenbrink schon seit über 20 Jahren als ehrenamtlicher Auktionator unterstützt.

Lesen Sie hier mehr über die Auktion.

Im aktuellen ZOO:M Magazin spricht unsere Künstlerin Elisabeth Brockmann im Interview mit Markus Lehrmann, dem Hauptgeschäftsführer der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, über die Schönheit und Lebensfähigkeit der Innenstädte, die Attraktivität öffentlicher Räume und was wir aus der Corona-Krise für die Städteplanung lernen können.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:

Neuerscheinung im Kerber Verlag: Jan Holthoff (Herausgeber/Autor) - TNoA - The Nature of Abstraction: Die 96-seitige Publikation erscheint anlässlich der von Jan Holthoff kuratierten gleichnamigen Ausstellungen, die im Sommer in Köln starten. Gezeigt werden Künstler*innen aus dem Rheinland, die sich der gestischen Abstraktion hinwenden. Teilnehmende Künstler*innen: Laura Aberham, Ina Gerken, Sabine Tress, Becker Schmitz, Max Frintrop, Jan Holthoff und Jan Kolata

Der Katalog ist über die Galerie Wittenbrink bestellbar. Kontaktieren Sie uns hier.

"Auf der Route der Wölfe: Malerin Gisela Krohn aus Pöcking" | Münchner Merkur

Lesen Sie hier den Artikel beim Münchner Merkur.

 

Bild: Hauptmotiv Wolf: Künstlerin Gisela Krohn mit ihrem Border-Collie Taff in ihrem Atelier auf Gut Deixlfurt. © Andrea Jaksch

Am 18. Februar hätten wir gerne den regulären Ausstellungsbetrieb mit der neuen Ausstellung "Portraits" von Florian Thomas eingeläutet. Da uns dies durch den verlängerten Lockdown nun nicht möglich war, wollen wir die Ausstellung zu Ihnen in Form eines Livestreams nach Hause bringen. Florian Thomas und Bernhard Wittenbrink waren persönlich vor Ort, um Ihnen seine neuen Arbeiten vorzustellen und Ihre Fragen zu beantworten.

Den gesamten Livestream können Sie hier noch einmal ansehen.

Bild: Florian Thomas, Sisters, 2020, Acryl auf Nessel, 170 x 240 cm