Das Kunstwerk des Monats

Juli 2020 | Kim Reuter, o.T., 2019, Eitempera auf Leinwand, 30 x 40 cm

Ein kleines, farblich sehr stimmig gemaltes Bild, das funktioniert wie ein Kaffeefilter: zwei große Flächen – eine unten, eine oben – und wo sie aneinanderstoßen, entsteht eine Sogwirkung. Der Sog geht im Bild um eine Kurve, die rechts von einer Sandbank markiert wird. Sie ist aber nicht einfach ein breiter sandiger Bogen, sondern formt zwei leichte Buchten, kleine Häfen, nicht für die großen Schiffe geeignet, aber für Menschen anziehend wie der schöne Strand daneben. Auf die Frachtkähne blickt man aus einer Perspektive wie ein Vogel im Genussflug, die Spitzen der Häuser streift man geradeso, während man doch unter dem hohen Himmel bleibt. Man gehört zu der Welt, auf die man schaut, und bemerkt ihre ruhigen, geschäftigen, gleitenden Details.


Archiv