Biografie
1998 Lehrauftrag an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe
1974 – 1981 Studium der Malerei bei Gerhard Richter, Staatl. Kunstakademie Düsseldorf
1955 geboren
AKTUELL

Profil Elisabeth Brockmann

Lesen Sie hier das Profil zu Elisabeth Brockmann, verfasst von Felix Bölter im Rahmen des Abschlussprojekts "Nahaufnahmen" des Ressorts Medien und Kultur des Studiengangs „Online-Redakteur“ an der TH Köln.

Videos
 

Video: FACES/ FACADES

"In den 90er Jahren hat sich in der Modewelt ein Massaker ereignet. Weil es einen Trend zu kopflosen Schaufensterfiguren gab, wurden ihnen die Köpfe kurzerhand abgesägt. Die mit den schönsten Augen habe ich mitgenommen und in Fassaden eingebaut." Mehr dazu in diesem Video.

 
 
 

 

Video: Die Krone der Schöpfung

Die Wechselseitigkeit der persönlichen Rolle in ihrem Verhältnis zur Endlosigkeit des Universums spielte bereits im frühen 19. Jahrhundert eine wichtige Rolle für Vincenco Palotti und hat auch heute nicht an Aktualität und Faszination verloren. In einem neuen Video spricht Elisabeth Brockmann über ihren aktuellen Entwurf für den 30 Meter langen unterirdischen Gang eines Gebäudekomplexes der Gemeinschaft der Pallottiner. Der 60cm hohe LED-Leuchtkasten, der sich über den gesamten Gang erstreckt, zeigt einen Panoramaausblick einer Raumkapsel. In der Mitte, ein einzelner kleiner gelber Fisch. Was dahinter steckt? Hören Sie selbst.
 
Einzelausstellungen und realisierte Projekte (Auswahl)
2018 Freiheit, Raum und Licht, Museum für Angewandte Kunst Köln
2017 GOLD, Galerie Wittenbrink, München
2014 GLÜCK, 9-teilige Lichtinstallation zum 750. Stadtjubiläum
2012 DUISBURG-TRIPTYCHON, permanente Installation im Kuhlenwall-Karree, Duisburg
2011 NEULAND, Installation in der Fassade des Kuhlenwall-Karrees, Duisburg
2010 Back to the roots, Kunstverein Duisburg
2009 Haus der Architekten, Düsseldorf
Galerie Horst Schuler, Düsseldorf
2007 LUX, permanente Installation an der Fassade des Reiss-Engelhorn-Museums, Mannheim
2006 Galerie Horst Schuler, Düsseldorf
2005 alles was echt ist, Galerie Wittenbrink, München, Werkschau
2004 Galerie Schuler, Düsseldorf (mit Schütte und Kneffel)
Pollux, Dresden
2003 Mann im Bad, Olympiapark, München
2002 Keep in View, Albertinum, Staatliche, Kunstsammlungen, Dresden
2001 Icons, Galerie Wittenbrink, München
2000 Der digitale Blick, Max Joseph Platz München
1999 Galerie Rolf Ricke, Köln
1998 Centre National de la Photographie, Paris
1997 Galerie Wittenbrink, München
1994 Galerie Rolf Ricke, Köln
1992 Kunstforum Lenbachhaus, München
1990 Galerie Rolf Ricke, Köln
1988 Galerie Johnen und Schöttle, Köln
1983 Galerie Schöttle, München
Gruppenausstellungen (Auswahl)
2020 Cameraworks (mit Elisabeth Brockmann, Tom Fecht, Peter von Felbert, Achim Graf, Jens Heilmann, Florian Thomas), Galerie Wittenbrink, München
2018 Aussicht – Einsicht, Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg
2017 auftakt 2017, 10 Jahre Kunstverein Duisburg, KV Duisburg
2008 30 Jahre Galerie, Galerie Wittenbrink, München
„We are stardust we are golden“, Galerie Johnen & Schöttle, Köln
2005 Galerie Horst Schuler, Düsseldorf, mit Schütte und Kneffel
2001 Galerie Horst Schuler, Düsseldorf, mit Flatz und Haneke
2005 "Lightboxes", Galerie Wittenbrink, München, mit Sherman, Mullican, Jaar, Rodney Graham et.al.
1996 "Aus meiner Sicht", Kölnischer Kunstverein, mit Serra, Richter, Artschwager, Judd, Parmiggiani, Bunk et.al.
1988 "Mnemosyne oder das Theater der Erinnerung", Schloss Herrnsheim, mit Lafontaine, Bloom, Paolini, Poirie et.al.
1983 "Laputa", Stuttgart, mit Gerdes, Ruff, Schütte, Förg et.al.
1982 Ausstellung B", München, mit Förg, Struth, Schütte, Kasseböhmer, Flatz et.al.
1981 Galerie Schöttle, München, mit Struth, Schütte, Ruff, Förg, Flatz et.al.
Bühne (Auswahl)
1999 „Seltsam, alles, was sich bezog, so lose im Raume flattern zu sehen“

für Lichtbild, Sopran und Tonband in Zusammenarbeit Christian Mings,

Marstall, München
1999 „Reigen“ von Arthur Schnitzler,

Prinz-Regent-Theater, Bochum und Die-Theater, Wien
1998 “Moi… pas moi” mit Hanna Schygulla, Regie Margarethe von Trotta, Théâtre des Amandiers, Paris
1995 “Earopean” von Christian Mings mit Phil Minton, Marstall, München
1994 “Begierde und Fahrerlaubnis” von Elfriede Jelinek mit Hanna Schygulla, Marstall, München
Publikationen
2017 Künstlergespräch mit Thilo Wydra zur Ausstellungseröffnung GOLD in der Galerie Wittenbrink
2014 GLÜCK, Hrsg. Stadt Friedberg
1996 Ein Mann ist kein Mann ist mein Mann, Bollmann Verlag
1993 Weinen kannst Du, wenn ich tot bin, Bollmann Verlag, Neuauflage Ullstein 1997
1992 The New Museum – Private View, Bollmann Verlag