Das Kunstwerk des Monats

April 2024 | Christian Faul, o.T. (Blüten auf Hellblau), 2010, Öl auf Acrylglas, 55 x 55 cm

Das Bild existiert als vollkommenes Objekt. Seine gerundeten Ecken, seine malerische Klarheit und die Bescheidenheit in Motiv, Größe und benutzten Farben befriedigen wie eine harmonische Stimmung. Die bewusst gelenkte Schönheit führt zu subtilen Ebenen, zu feinen Übergängen, zu ausgewogener Asymmetrie und filigraner Stärke. Die dargestellten Blüten wenden uns ihre Rückseite zu. Sie leben gleichsam unabhängig von ihrem Betrachtetwerden in einem anderen, einem geistigen Raum, der so eigenständig ist, dass man ihn zwar sehen, sogar fühlen, aber nicht betreten kann. Das Plexiglas, welches das Bild trägt, wirkt dabei als transparente Membran, die diesen geistigen Raum vom realen trennt. Zum realen Raum gehört das zeitgenössische Material. Doch der geistige Raum bleibt zeitlos.


Archiv

August 2019 | Florian Thomas, Time, Time

Florian Thomas | „time,time“, 2019, Acryl auf Leinwand, 130 x 240 cm

Weiterlesen …

Mai 2019 | Michael Kaul, Matrosenliebe

Michael Kaul | Matrosenliebe, Acryl auf Nessel, 2018, 190 x 120 cm

Weiterlesen …