WITTENBRINK zeigt SCHMUCK

Zur Schmuckwoche München 2017 zeigt die GALERIE WITTENBRINK:

OTTO KÜNZLI

QUIDAM

AUSSTELLUNGSDAUER  7. - 14. MÄRZ 2017
"meet the artist"  FR 10. MÄRZ 16 - 19 UHR
ÖFFNUNGSZEITEN  DI - SA 10 - 18 DO 10 - 20 UHR, sowie SO 11 - 18 UHR

G A L E R I E W I T T E N B R I N K
Hanna und Bernhard Wittenbrink
TÜRKENSTRASSE 16 80333 MÜNCHEN
TEL 089 260 55 80 FAX 089 260 58 68
 
&
 

REINHOLD ZIEGLER

LUST FOR LIFE

AUSSTELLUNGSDAUER  8. - 14. MÄRZ 2017
ÖFFNUNGSZEITEN  MO - SA 10 - 19 UHR

WITTENBRINKFUENFHOEFE
THEATINERSTRASSE 14 80333 MÜNCHEN
TEL 089 255 41 933

Kunstwerk des Monats: Februar

Christian Faul

52011 b-sbl, 2013, 65 x 110 x 5 cm, Öl auf Acrylglas

Seitwärts zu wachsen ist für die Stängel einer Schokoladenblume nicht lebensnah, aber so gemalt sieht es fantastisch aus. Christian Faul gestaltete ihre Stiele als überaus zarte Suchorgane, welche dabei keineswegs an Licht, Sonne und Hummeln interessiert sind, sondern am Raum an sich. Dieser wurde im Bild mit feinsten Farblasuren angelegt. Während ihres forschenden Seitwärtsstrebens sind die Stängel der Pflanze nicht nur als notwendige Versorgungsleitungen – grün, hell, durchscheinend – zu denken. Ihr Farbreichtum, den der Maler in Nuancen variierte, symbolisiert auch den zurückgelegten Weg, die dafür aufgewandte Energie, die ausgeführte leicht schlängelnde Bewegung, die zu einer dunkel abschließenden Rosette aus einfachen Blütenblättern führt. Deren Farbe korrespondiert mit dem erstaunlichen Duft nach Schokolade, welchen die echte Pflanze im Sommer verströmt.

Vorschau auf die kommenden Ausstellungen 2017

Social Network

Unser Soziales Netzwerk wächst stetig!

Sie finden uns auf:

facebook

twitter

google+

instagram

Pinterest

YouTube

sowie als kostenlose App fürs Smartphone!

In den Sozialen Medien werden Sie über die aktuellen Ausstellungen, Projekte und Veranstaltungen der GALERIE WITTEBRINK in München informiert.
Sie erhalten Einladungen zu den Vernissagen, Einblick in die 10tägig wechselnde Hängung in der Dependance WITTENBRINK Fünf Höfe und lernen zeitgenössischen Autorenschmuck in unserer Vitrine WITTENBRINK zeigt SCHMUCK in den Fünf Höfen (Amirapassage) kennen.

In unserem YouTube Kanal zeigen wir zudem kurze Videos zu den Ausstellungen und führen Künstlerinterviews sowie Kunstgespräche.

Video 30 Jahre Galerie Wittenbrink

Video

anlässich des 30jährigen Jubiläums der Galerie Wittenbrink im März 2008

in den ehemaligen Räumen im Münchner Gärtnerplatzviertel.

Mit Stefan Karoll - Nautic Dancer

WITTENBRINK zeigt Schmuck: CHARMS

Die GALERIE WITTENBRINK München arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich mit jungen, international beachteten Autoren-Schmuckkünstlern zusammen und gehört damit zu den wenigen Galerien in Deutschland, die neben Malerei, Bildhauerei und Fotografie auch zeitgenössischen Schmuck zeigen.
Das WITTENBRINK CHARMS greift die klassische Version eines Bettelarmbands auf; ein Armband bestehend aus Silberösen, das locker am Handgelenk getragen wird und dazu dient kleine Anhänger, Jou-Joux oder Charmes, einzuhängen.

Die von den Künstler/innen der Galerie entwickelten Anhänger spielen auf ungewöhnliche und überraschende Weise mit diesem Konzept der persönlichen Sammlung von Schmuckzeichen. Sie sind trotz oder gerade wegen der Spannungsverhältnisse zu den „Nachbarn“ von großer Souveränität. Sie sind witzig, intelligent und sprühen vor ästhetischer Autonomie.

Die teilnehmenden Schmuckkünstler/innen der Galerie sind: Volker Atrops, Alexander Blank, Kiko Gianocca, Stefan Heuser, Christian Hoedl, Jutta Kallfelz, Jiro Kamata, Otto Künzli, Hiroki Masuzaki, Yutaka Minegishi, Marc Monzó, David Phillips, Mirei Takeuchi sowie Florian Weichsberger.