Das Kunstwerk des Monats

Nicola Staeglich, „nocturnal“, 2019, Öl hinter Acrylglas, 50 x 50 x 3,5 cm

Es ist ein Bild wie ein Wasserfall aus wundervollen Farben. An manchen Stellen klimpern silberne Spritzer hell wie Sommerregen auf einer dunklen Straße. Gemalt auf transparentes und farbloses Acrylglas, entfaltet das schmale Farbspektrum aus schwarz, weiß, violett, blau und silber eine ungeheure Brillanz. Trifft Licht auf die Oberfläche, reflektiert es die Farben zu den Betrachtenden hin. Zugleich fällt farbiges Licht nach hinten auf die Wand. „Die Malerei befindet sich also real schwebend im Raum“, sagt Nicola Staeglich. Das Schweben fühlt sich hier an wie eine Sommernacht, die man draußen verbringt.

Zurück